IT - EN - DE - NL - DA - FR - ES

Camping Village Rocchette

Italien / Toskana / Grosseto
TOP CARD 16
Das Rocchette Camping Village ist von einem jahrhundertealten Pinienwalde umgebenen. Es liegt nur 6 km von Castiglione della Pescaia, einem bekannten Ferienort an der Tyrrhenischen Küste, und hundert Meter vom unberührten Strand von Rocchette entfernt, einer Bucht, die von einer Festung dominiert wird, mit Blick auf das kristallklare Meer. In der wunderschönen Maremma werden alle Bedürfnisse erfüllt:Mauerwerksbungalows für 1-6 Personen, alle mit ausgestatteter Küchenzeile, Bad mit Dusche, Klimaanlage, Heizung, TV und privater Veranda im Freien mit Tisch und Bänken; Standard-Campingplätzen mit elektrischem Anschluss und Komfort, Comfort Campingplätzen mit einer direkten Be- und Ableitung von Wasser ausgestattet;  Mobilheime und Mietwohnwagen. Safari Lodge Zelt für 1-5 Personen, ausgestattete Zelte mit eigenem Bad, zwei Schlafzimmern, Küchenzeile und privater Veranda im Freien; Mini Lodge Zelt für 2 Personen mit einem modernen und funktionalen Doppelzimmer, ausgestattet mit einem Minikühlschrank, von dem aus Sie dank der zwei Fenster, die sich zum Dach öffnen, einen schönen Blick auf den Himmel genießen können. Die Glamping-Angebote, die sich perfekt an jede natürliche Umgebung anpassen, garantieren ein Erlebnis, das Komfort mit der Freiheit eines Campingurlaubs in engem Kontakt mit der Natur verbindet. Hunde sind in Campingplatz und in unseren Mobilheim und Glamping-Lösungen wilkommen! 1000 m² eingezäunter Bereich, damit Ihr Haustier freilaufen kann. Die Speerspitze der Struktur mit Whirlpools, Kinderbereich und Trainingsbecken ist das prächtige 2000 Quadratmeter große Schwimmbad, in dem Sie sich entspannen können. Während der Sommersaison gibt es unterhaltsamen Aktivitäten mit unseren Jugendarbeitern. Die Poolbar ist der ideale Ort, um eine Pause zwischen einem Sonnenbad und einem Bad im Pool einzulegen. Das Mama Restaurant ist der Ort, an dem Sie sich immer wie zu Hause fühlen können, mit einer Panoramaterrasse mit Blick auf den Pool. Es bietet mediterranen Küche mit einer Auswahl und traditioneller Gerichte an. Die Umgebung ist reich an Geschichte und Kultur: Die charmanten Städte rund um Castiglione della Pescaia erzählen von fernen Kulturen; Die Natur, der unbestrittene Herrscher dieses Territoriums, bietet außergewöhnliche Szenarien und einzigartige Orte.  Die schönsten Städte der Toskana wie Siena, Florenz, Volterra und San Gimignano sind in wenigen Stunden mit dem Auto weit entfernt und es werden tägliche Ausflüge mit dem Motorboot zu den Inseln des Archipels organisiert. Dienstleistungen: Restaurant mit Panoramaterrasse und Poolbar, Minimarkt, Basar, Fahrradverleih, kostenloses WLAN in den öffentlichen Bereichen, Selbstbedienungswäscherei, Geldautomat, Krankenstation, medizinische Versorgung während der Sommersaison, Tennisplätze, Fußball , Strandtennis, Beachvolleyball, Padel, Tischtennis, Fitnessbereich, Türkisches Bad, Spielplatz, Stand-Up-Paddle, Tretboot und Kanu VerleihFahrradverleih und geführte MTB uns E-Bike Ausflüge, Outdoor-Fitnessbereich um sich auch im Urlaub fit zu halten. Infopunkt für Ausflüge, Unterhaltung und Mini Club während der Sommersaison und der schöne Privatstrand mit Sonnenschirmen und Sonnenliegen (zu bezahlen zu reservieren), Shuttlebus zum Strand (Juni/September).
  • Ruhig gelegen
  • Nahe dem Meer
  • Familienfreundlich
  • Hunde erlaubt
  • Fahrradfahrer Willkommen
  • Animation für Erwachsene
  • Kinderanimation
  • EC Karte
  • Kreditkarte
  • Behinderteneinrichtungen
  • Supermarkt
  • Bazar
  • Kiosk
  • Markt
  • Tabakladen
  • Strand mit Ausstattung
  • Bar
  • Restaurant
  • Pizzeria
  • Spielplatz
  • Parkplätze
  • Ver-und Entsorgung für Wohnmobile
  • Gasflaschen
  • Waschmaschine
  • Sanitäranlagen
  • WLAN Internet gratis
  • Tenniskurse
  • Mountainbike
  • Beach Volley
  • Tennis
  • Tischtennis
  • Kanu
  • Sporteinrichtungen
  • Fitnessraum
  • Reiten
  • Bogenschießen
  • Tennisplatz
  • Tischtennis
  • Verleih von Sportgeräten
  • Tischfussball
  • Dampfbad
  • Pool-Schwimmbad
  • Swimmingpool unbeheizt
  • Freibad
  • Whirlpool
  • Organisierte Ausflüge
  • Strom
  • Wasser- und Abwasseranschluss

TOPCARD - PITCH


16
Angebot gültig ab 14-04-2022 bis 09-07-2022
Angebot gültig ab 29-08-2022 bis 22-10-2022
Mehr Informationen
Image
Angebot gültig ab 14-04-2022 bis 22-10-2022

RESERVIEREN SIE JETZT!

Buchen Sie Ihren Urlaub mit der STANDARDPREISE mit FREIEN STORNIERUNG bis 8 Täge bevor der Anfang

Cala Martina

Cala Martina

Cala Martina gehört wie Cala Violina zum Naturschutzgebiet Bandite di Scarlino. Der Strand, nicht sehr breit, wird durch das Vorgebirge "Punta Francese" geteilt. Ein kleines Paradies mit kristallklarem Wasser für alle Liebhaber von Tauchausflügen. Auf dem Weg, der zur Bucht führt, erinnert die Statue von Giuseppe Garibaldi an den Moment, als er, von den päpstlichen Wachen verfolgt, die Segel nach Porto Venere setzte.

Pianosa

Pianosa

Die Insel Pianosa ist eine der sieben Inseln des toskanischen Archipels und unterscheidet sich von den anderen sowohl durch ihre lithologische Beschaffenheit als auch durch das fast völlige Fehlen von Reliefs. Die flache Natur der Insel hatte zur Folge, dass sie in der Antike Planasia hieß und in der Neuzeit Pianosa. Pianosa war seit prähistorischen Zeiten bewohnt und wurde dann von den Römern bewohnt. Aus dieser Zeit stammt ein bemerkenswerter frühchristlicher unterirdischer Friedhof, der noch heute Gegenstand von Ausgrabungen der Päpstlichen Kommission für die Heilige Archäologie ist. Über 700 Bestattungen sind bekannt, von denen nach Angaben der verschiedenen Gelehrten viele noch entdeckt werden müssen. Von besonderer Bedeutung ist die römische Villa, die zwischen dem 6. und 7. Jahrhundert n. Chr. Erbaut wurde zugeschrieben dem Neffen des Kaisers Augustus, Agrippa Posthumous. Heute ist die Struktur teilweise erhalten und als "Villa di Agrippa" oder allgemeiner als "Bagni di Agrippa" bekannt, die von allen wegen ihres historischen und architektonischen Wertes als kostbarer Schatz angesehen wird. Um den Charme dieses wertvollen Gebäudes zu steigern, befindet sich der Ort, an dem es gebaut wurde: Die Villa erhebt sich tatsächlich an der Ostküste der Insel in Kontakt mit dem Meer. Im Mittelalter war die Insel zwischen den beiden Seerepubliken Pisa und Genua lange umstritten und wurde nach langer Aufgabe 1858 als Strafkolonie genutzt. Erst vor ein paar Jahren kehrte es zurück, um Touristen aufzunehmen. Die eindrucksvolle Kulisse und die unberührte Natur, die vom Nationalpark des toskanischen Archipels geschützt wird, bieten dem Betrachter eine faszinierende Vision dieses wunderbaren Ortes.

Aquarium Mondo Marino

Aquarium Mondo Marino

Das kleine Aquarium, nur wenige Kilometer von der Stadt Massa Marittima und etwa 30 km von Castiglione della Pescaia entfernt, beherbergt mehr als 150 verschiedene Fischarten in mehr als 30 Becken, die in Mittelmeer-, Tropen- und Atlantikbecken, 2 Tastbecken und schließlich unterteilt sind eine Wanne mit den Schwarzflossenhaien. Auf Vorbestellung ist es möglich, das Aquarium mit einem Führer zu besuchen, der alle Merkmale der einzelnen Meeresarten zeigt.

Massa Marittima

Massa Marittima

Massa Marittima, ein kleines mittelalterliches Juwel im Hinterland, liegt etwa 40 km von Castiglione della Pescaia entfernt. Um dieses kleine Dorf zu erreichen, schlängelt sich die Reise durch die wunderschönen toskanischen Landschaften in den Hügeln. Die Ankunft wird Sie atemlos machen, da Sie einen unvergleichlichen Blick, einen atemberaubenden Blick auf den Golf von Follonica und die wunderschöne Landschaft der Maremma genießen können. Die Geschichte dieses kleinen Dorfes reicht bis in die Zeit der Silber- und Goldminen zurück, die es berühmt gemacht haben. Zwischen dem 13. und 16. Jahrhundert erlebte Massa Marittima seine größte Pracht und entwickelte sich in jenen Jahren unter künstlerischen und monumentalen Gesichtspunkten. Die Kathedrale von San Cerbone, die zwischen dem XI und XII Jahrhundert erbaut wurde, dominiert die Piazza Garibaldi und ist das repräsentative Gebäude der Stadt. Dann gibt es eine Reihe von Sehenswürdigkeiten, die einen Besuch wert sind: Der Palazzo del Podestà befindet sich auf dem prächtigen Platz neben der Kathedrale und beherbergt heute das archäologische Museum. Das Conti Biserno-Gebäude, der Palazzo Comunale und der Palazzo delle Logge sind allesamt prächtige Gebäude, die die eindrucksvolle Piazza Garibaldi umrahmen. Wenige Meter entfernt können Sie die Piazzale Mazzini bewundern, wo Sie im Palazzo delle Fonti das berühmte Fresko der Fülle bewundern können. Sich in den Gassen der Città Nuova verirren: der Komplex San Pietro all'Orto mit dem Kreuzgang Sant 'Agostino, die Fortezza Senese, die die Stadt von oben überragt, und der Torre del Candeliere. Der Turm, der einst von den Sienesern zerstört wurde, wurde etwas tiefer wieder aufgebaut. Ein Jahrzehnt später wurde die berühmte Uhr im XIII Jahrhundert hinzugefügt. Im Mai und August schlägt die Stadt den mittelalterlichen Tag vor und holt die Hände der Zeit zurück. "Il Balestro del Girifalco" präsentiert seinen Gästen: das Karussell der Flaggen mit spektakulärer Akrobatik, den Wettbewerb zwischen Dritten, die sich mit ihren Armbrüsten gegenseitig zum gezielten Üben herausfordern und den Zuschauern den Atem stocken lassen. Die historischen Prozessionen mit den Kostümen aus Stoffen in alten Farben, die uns in eine ferne Zeit versetzen und uns zum Träumen bringen, und das dumpfe Echo der Trommeln und Trompeten im Hintergrund.

Oasi Diaccia Botrona – Bird Watching

Oasi Diaccia Botrona – Bird Watching

La Diaccia Botrona ist ein wunderschönes Naturschutzgebiet am Stadtrand von Castiglione della Pescaia, in dem die unberührte Natur der unbestrittene Herrscher ist. Eine Oase der Stille, die nur durch das Rauschen der Vögel, Wächter des Ortes, unterbrochen wird, die mit ihrem Gesang die Besucher in dieser Umgebung mit einer einzigartigen Atmosphäre begleiten. Die Oase hat dank ihrer noch intakten Natur den Ruf, die wichtigste Oase in Europa zu sein und verfügt über eine reiche Flora, die von Schilf, Binsen, Weiden geprägt ist, die alle typisch für die Wasserlandschaft sind, aber auch von heimischen Kiefern und Büschen typisch für die mediterrane Macchia. Das Casa Ximenes, besser bekannt als Casa Rossa, spiegelt das Wasser des Baches wider, der die Oase durchquert und in all seiner Schönheit und Pracht für sich steht. Das Gebäude wurde 1765 von Leopold I. von Lothringen an den Architekten Ximenes in Auftrag gegeben, um die Sanierung des Sumpfes mit Hilfe von Schlössern zu versuchen.Zu vielen Zeiten des Jahres ist es möglich, Vögel zu beobachten und die verschiedenen Arten von Enten, Krickenten, Pfeifen und Kormoranen, seltene Vögel wie den Weißen Reiher, den prächtigen Flamingo, den Kranich und die Wildgans, den seltenen Falco, zu bewundern von Sümpfen und der Rohrdommel, die diesen Ort zum Nisten ausgewählt haben.

Cala Violina

Cala Violina

Ein unvergesslicher Ausflug, ein magischer und wilder Ort, an dem Sie vom Rauschen des kristallklaren Meeres und dem Gesang der Vögel, umgeben von der typischen Natur der Maremma, wiegen werden. Wenn Sie Ihr Auto auf dem Parkplatz abstellen (gegen Gebühr mit begrenzten Parkplätzen und nur zur Besichtigung der Cala), nehmen Sie die 2 km lange Strecke (zu Fuß oder mit dem Fahrrad), die Sie zu diesem fabelhaften Ort führt, der für seinen angenehmen Klang bekannt ist Hergestellt aus der Trampelei auf seinem Sand mit feinen Quarzkörnern, von denen der Name dieser eindrucksvollen Bucht in seiner Art einzigartig ist. Cala Violina, zweifelsohne einer der schönsten Strände Italiens, liegt an der Küste zwischen Punta Ala und Follonica gegenüber den Inseln des toskanischen Archipels und ist auch über eine längere Strecke von etwa 6 km mit Aussicht erreichbar atemberaubende Aussicht auf das Meer, beginnend von der Marina di Scarlino.

Isola del Giglio

Isola del Giglio

Die Insel Giglio ist ein kleines Juwel im toskanischen Archipel. Seine Morphologie ist überwiegend bergig und besteht fast ausschließlich aus einem Granitblock, der von Buchten mit wunderschönen Buchten und Stränden wie dem Caldane, dem Cannelle und dem Arenella durchsetzt ist.<br>Die Landschaft, die es bietet, ist eher karg und besteht aus Vegetation und niedrigen Büschen sowie aus der Rebe, aus der der berühmte Ansonaco-Inselwein hergestellt wird.<br>Für diejenigen, die der Realität entfliehen möchten, ist die Isola del Giglio mit ihren kleinen Dörfern Giglio Porto, Giglio Castello und Giglio Campese, ihrer herzlichen Gastfreundschaft, ihrer guten Fischküche und ihrer wilden Natur eine einladende Zuflucht. Es bietet die Möglichkeit, den herrlichen Meeresboden beim Tauchen zu bewundern, aber auch Kletter- oder Trekkingausflüge zu unternehmen, dank der felsigen Natur, die sich gut für diese Art von Sport eignet.<br>Sehr zu empfehlen ist der tägliche Ausflug mit dem Gummiboot (den berühmten Taxibooten), bei dem erfahrene Inselsegler, Einwohner und Liebhaber ihrer Orte Ihnen die Lilie aus einer anderen Perspektive zeigen und Sie über alte Geschichten und Legenden, Verwendungszwecke und Geschichten informieren Traditionelle Kostüme, die anhalten, wenn es nötig ist, damit Sie an den eindrucksvollsten und am schwersten zu erreichenden Orten anhalten.

Castiglione della Pescaia

Castiglione della Pescaia

Castiglione della Pescaia liegt inmitten grüner Hügel im Herzen der toskanischen Maremma. Es ist ein kleines mittelalterliches Dorf und ein charmanter Badeort an der Tyrrhenischen Küste. Die preisgekrönten 5 blauen Legambiente-Segel sind aufgrund ihrer langen weißen Strände, ihres sauberen und kristallklaren Meeres und ihrer unberührten und wilden Natur, die typisch für diese Ecke der Maremma ist, in der alles authentisch und reich an Traditionen geblieben ist, eines der begehrtesten Reiseziele . Das historische Zentrum ist ein Gewirr von engen Gassen und hochgelegenen Häusern mit Blick auf das Meer, ein Fest der Farben und Gerüche, das nach Vergangenheit riecht, ein Zufluchtsort für Liebhaber, ein Ort der Besinnung, ein uraltes Juwel, das jedoch gut zu den Tricks passt und zur Lebendigkeit des Sommernachtslebens. Hier halten typische Restaurants, Pubs, Pubs und Bars die Abende am Leben; und sogar kulturelle Veranstaltungen, Mottopartys, Freiluftkino! Letztendlich ist Castiglione della Pescaia ein geeigneter Ort für einen vielseitigen Urlaub, in dem Meer, Natur, Kultur, Unterhaltung und gutes Essen die Hauptzutaten für Ihr Wohlbefinden sind.

Camping Village Rocchette Camping Village Rocchette
Rated 0/5 based on 0
16,00
Das Rocchette Camping Village ist von einem jahrhundertealten Pinienwalde umgebenen. Es liegt nur 6 km von Castiglione della Pescaia, einem bekannten Ferienort an der Tyrrhenischen Küste, und hundert Meter vom unberührten Strand von Rocchette entfernt, einer Bucht, die von einer Festung dominiert wird, mit Blick auf das kristallklare Meer. In der wunderschönen Maremma werden alle Bedürfnisse erfüllt:Mauerwerksbungalows für 1-6 Personen, alle mit ausgestatteter Küchenzeile, Bad mit Dusche, Klimaanlage, Heizung, TV und privater Veranda im Freien mit Tisch und Bänken; Standard-Campingplätzen mit elektrischem Anschluss und Komfort, Comfort Campingplätzen mit einer direkten Be- und Ableitung von Wasser ausgestattet;  Mobilheime und Mietwohnwagen. Safari Lodge Zelt für 1-5 Personen, ausgestattete Zelte mit eigenem Bad, zwei Schlafzimmern, Küchenzeile und privater Veranda im Freien; Mini Lodge Zelt für 2 Personen mit einem modernen und funktionalen Doppelzimmer, ausgestattet mit einem Minikühlschrank, von dem aus Sie dank der zwei Fenster, die sich zum Dach öffnen, einen schönen Blick auf den Himmel genießen können. Die Glamping-Angebote, die sich perfekt an jede natürliche Umgebung anpassen, garantieren ein Erlebnis, das Komfort mit der Freiheit eines Campingurlaubs in engem Kontakt mit der Natur verbindet. Hunde sind in Campingplatz und in unseren Mobilheim und Glamping-Lösungen wilkommen! 1000 m² eingezäunter Bereich, damit Ihr Haustier freilaufen kann. Die Speerspitze der Struktur mit Whirlpools, Kinderbereich und Trainingsbecken ist das prächtige 2000 Quadratmeter große Schwimmbad, in dem Sie sich entspannen können. Während der Sommersaison gibt es unterhaltsamen Aktivitäten mit unseren Jugendarbeitern. Die Poolbar ist der ideale Ort, um eine Pause zwischen einem Sonnenbad und einem Bad im Pool einzulegen. Das Mama Restaurant ist der Ort, an dem Sie sich immer wie zu Hause fühlen können, mit einer Panoramaterrasse mit Blick auf den Pool. Es bietet mediterranen Küche mit einer Auswahl und traditioneller Gerichte an. Die Umgebung ist reich an Geschichte und Kultur: Die charmanten Städte rund um Castiglione della Pescaia erzählen von fernen Kulturen; Die Natur, der unbestrittene Herrscher dieses Territoriums, bietet außergewöhnliche Szenarien und einzigartige Orte.  Die schönsten Städte der Toskana wie Siena, Florenz, Volterra und San Gimignano sind in wenigen Stunden mit dem Auto weit entfernt und es werden tägliche Ausflüge mit dem Motorboot zu den Inseln des Archipels organisiert. Dienstleistungen: Restaurant mit Panoramaterrasse und Poolbar, Minimarkt, Basar, Fahrradverleih, kostenloses WLAN in den öffentlichen Bereichen, Selbstbedienungswäscherei, Geldautomat, Krankenstation, medizinische Versorgung während der Sommersaison, Tennisplätze, Fußball , Strandtennis, Beachvolleyball, Padel, Tischtennis, Fitnessbereich, Türkisches Bad, Spielplatz, Stand-Up-Paddle, Tretboot und Kanu VerleihFahrradverleih und geführte MTB uns E-Bike Ausflüge, Outdoor-Fitnessbereich um sich auch im Urlaub fit zu halten. Infopunkt für Ausflüge, Unterhaltung und Mini Club während der Sommersaison und der schöne Privatstrand mit Sonnenschirmen und Sonnenliegen (zu bezahlen zu reservieren), Shuttlebus zum Strand (Juni/September).